1

Die Pläne des Deutschen Kartoffelhandelsverbands (DKHV), ab dem Jahr 2008 nur noch festschalige Kartoffeln zu verkaufen, wird von den Erzeugern offenbar als übereilt empfunden. Der DKHV war zunächst mit einer Selbstverpflichtungserklärung des Handels an die Öffentlichkeit gegangen, nachdem seitens des Lebensmitteleinzelhandels gefordert war, nur noch festschalige Kartoffeln zu handeln. Nun soll die Festschaligkeit auch als Bedingung in die Berliner Vereinbarungen aufgenommen werden. Dennoch sehen die Erzeugervereinigungen die Gefahr, dass es zu Wettbewerbsverzerrungen kommen könnte, zwischen Landwirten, die ein hohes Risiko eingehen und diese Bedingung erfüllen und anderen. Die Erzeugervereinigungen weisen darauf hin, dass zudem noch Klarheit über die notwendige Produktionstechnik fehlt. (KW)
stats