Kommission unterstützt Butterlagerung

1

Ab dem 1. Januar 2009 gewährt die EU-Kommission Zuschüsse für die Einlagerung von Butter. Dem Vorschlag der EU-Kommission stimmten am heutigen Donnerstag in Brüssel die EU-Mitgliedstaaten im Verwaltungsausschuss zu. Die Beihilfe besteht aus einem Grundbetrag von 15,62 €/t Butter und 0,44 €/t und Tag als Ausgleich für die laufenden Lagerhaltungskosten. Gefördert wird die Lagerung von Ware, die ab Dezember 2008 produziert wird. Die Butterpreise lägen in einigen Mitgliedstaaten schon unter dem Interventionsniveau, berichtet die Kommission. Aufkäufe in die Intervention seien aber erst ab dem 1. März 2009 möglich. Das Ungleichgewicht auf dem Markt ist nach Einschätzung der Kommission dennoch von vorübergehender Natur. (Mö)
stats