Kommission vermittelt beim Pflanzenschutz

1

Die EU-Kommission hat kein Interesse daran, zugelassene Pflanzenschutzmittel aus dem Verkehr zu ziehen, nur weil sie bei falscher Anwendung Schaden anrichten könnten. Dennoch bewegt sich die Kommission in Richtung des Europäischen Parlamentes, das deutlich schärfere Kriterien für die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln fordert. In dieser Woche legte die Kommission einen nachgebesserten Vorschlag für eine Verordnung zur Zulassung von Pflanzenschutzmitteln vor. Darin verzichtet sie weitgehend auf Verbote und neue Ausschlusskriterien. Substanzen mit schädlicher Wirkung auf die Nerven, das Erbgut oder die Fortpflanzung sollen stattdessen auf eine Liste von Stoffen gesetzt werden, die später möglichst durch andere ersetzt werden sollten. (Mö)
stats