1

Unweit des genossenschaftlichen Kraftfutterwerks der Agravis AG in Bremerhaven könnte demnächst eine Bioethanolanlage entstehen. Für das Bremerhavener Mischfutterwerk ergibt sich daraus eventuell eine vollkommen neue Standortsituation. Barbara Riechers-Kuhlmann, Chefin der Fischerhafen-Betriebsgesellschaft mbH (FBG), Bremerhaven, bestätigte am Dienstag gegenüber der Agrarzeitung Ernährungsdienst, dass mit einem außerlandwirtschaftlichen Investor verhandelt werde. Riechers-Kuhlmann wollte sich während der Veranstaltung "Agravis vor Ort" in Bremerhaven aber weder zum Volumen der Anlage noch zu deren Financiers äußern. Nach Informationen der Agrarzeitung Ernährungsdienst gehört Dr. Mirko Kovats zum Kreis der möglichen Investoren. Er ist Chef der Austrian Energy & Environment AG mit Sitz in Raaba bei Graz/Österreich. (hol)
stats