Kontrollierte Talfahrt auf dem Rhein

In die Schifffahrt auf dem Rhein kommt wieder etwas Bewegung. Seit Mittwoch dieser Woche werden kontrolliert Schiffe auf der Talfahrt an dem Havaristen vorbeigeführt.  Bis Donnerstagabend  sollen knapp 80 Fahrzeuge  die Unfallstelle passiert haben. Nautische Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Bingen  und aus den Niederlanden unterstützen die Kapitäne  bei der Passage.  Die Talfahrt erfolgt nur bei Tageslicht.  Die Bergfahrt ist während dieser Manöver gesperrt. Bei Bedarf kann  auch die Talfahrt bei bestimmten  Arbeiten an dem Havaristen wieder eingestellt werden, oder um Schiffen die Bergfahrt zu ermöglichen.  So wird die kontrollierte Schleusung noch einige Tage in Anspruch nehmen.Knapp 400 Schiffe  warten nach wie vor  auf ihre  Abfahrt.  (dg)
stats