1

Fleisch von Biogeflügel enthält weniger Nährstoffe, ist fettreicher und schmeckt schlechter als Geflügel aus konventioneller Haltung. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der Universität im irischen Strathclyde nach der Untersuchung von Hähnchenbrustfleisch aus Supermärkten. In einem Interview mit der Sunday Times erläuterte Dr. Alistair Paterson, das untersuchte Bio-Fleisch habe weniger Omega-3-Fettsäuren und weniger Antioxidantien enthalten als die beprobten Fleischstücke aus konventioneller Haltung. Auch sei der Cholesteringehalt in dem Biofleisch, das in Großbritannien etwa dreimal mehr kostet als konventionell erzeugtes Geflügel, bis zu zweimal höher gewesen als in konventionell erzeugtem Geflügel, berichtet der Evening Standard in seiner Internet-Ausgabe. Wie Paterson erläuterte, könnten die Unterschiede in den Nährstoffgehalten zum Teil auf die Unterschiede in der Fütterung zurückzuführen sein, da der Einsatz synthetischer Vitaminzusätze und genetisch veränderter Zusatzstoffe in der Biobranche verboten seien. (Wo)
stats