1

Die Einführung eines Prüfzeichens für konventionell erzeugte Lebensmittel ist ein gutes Stück näher gerückt. Nach Angaben des niedersächsischen Landvolkverbandes wurde jetzt in Hannover unter Vorsitz von Landvolkpräsident Wilhelm Niemeyer die "Qualitätspartnerschaft Nord West GmbH" mit Sitz in Osnabrück gegründet, berichtet der Landvolkpressedienst (LPD), Hannover. Daran beteiligt seien 15 Organisationen aus Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen. Aufgabe der Gesellschaft sei die Entwicklung und das Betreiben eines Herkunfts- und Dokumentationssystems zur Qualitätssicherung für die Landwirtschaft und deren vor- und nachgelagerte Bereiche.

Die neue Gesellschaft soll als Systemvertragspartner der bundesweit tätigen Qualität und Sicherheit GmbH (QS) fungieren, die für die Einführung eines Prüfzeichens für Produkte aus konventioneller Erzeugung in Deutschland verantwortlich ist. Begonnen werden solle mit dem Qualitätssiegel für Schweinefleisch, weitere Produkte würden folgen. (ED)
stats