1

Strategien, die ausreichende Gewinne in der Agrarerzeugung ermöglichen, nannte gestern Jean-Pierre Langlois-Berthelot, Vorstandsmitglied des Technischen Institutes für Getreide und Futterbvau in Frankreich, auf der Internationalen Ackerbautagung in Hannover. Insbesondere sei es neben einem guten Fachwissen wichtig, die Produktivität zu erhöhen und Mechanisierungskosten zu senken. Dies könne unter anderem durch eine einfachere Bodenbearbeitung erreicht werden. Zudem ist es nach Ansicht von Langlois-Berthelot hilfreich, Produktionsmittel mehrerer Betriebe zusammenzulegen. In gut durchdachter Form könnten so Produktionseinheiten entstehen, die mehrere Betriebe umfassen. Geeignete Partner zu finden, ist jedoch schwierig, weiß der Landwirt aus eigener Erfahrung. (KK)
stats