Kostenübernahme für BSE-Tests in Baden-Württemberg genehmigt

1

Das Land Baden-Württemberg darf die Kosten für BSE-Tests übernehmen und von der Seuche geschädigten Betrieben Hilfen gewähren. Ein entsprechendes Landesprogramm hat die EU-Kommission am vergangenen Freitag in Brüssel genehmigt. Danach darf Baden-Württemberg die Testkosten für alle mehr als 24 Monate alten Rinder und für alle gefallenen Rinder bis Ende 2002 übernehmen. Landwirte mit BSE-Fall auf ihrem Betrieb können für den Verlust der Herde, für den Einkommensausfall und für eventuell zusätzlich anfallende Kosten bis zum Wiederaufbau eines neuen Bestandes entschädigt werden. Auch für Schlachthöfe sind für BSE-bedingte Schäden in Baden-Württemberg Hilfen vorgesehen. (Mö)
stats