1

Brüssel/Mö, 16. Januar - Die endgültige Ölsaatenprämie im Wirtschaftsjahr 1997/98 muß voraussichtlich um elf bis zwölf Prozent gekürzt werden. Dies ergaben erste Diskussionen im Verwaltungausschuß Getreide am Donnerstag in Brüssel. Die Datengrundlage sei aber noch unvollständig. Über die endgültige Prämienhöhe wird am 29. Januar abgestimmt. Sicher ist, daß die Preise für Ölsaaten während des Wirtschaftsjahres stetig angestiegen sind. Der Marktpreis läge deshalb im Jahresdurchschnitt um etwa 19 bis 20 Prozent über den vorläufigen Referenzpreisen. Wegen der zugestandenen Marge von acht Prozent ergäben sich Kürzungen von elf bis zwölf Prozent. In Deutschland gibt es keinen Abzug wegen einer Flächenüberschreitung.
stats