1

Der Kürzungsfaktor für die flächenzahlungsfähigen Flächen in Thüringen beträgt im Erntejahr 2004 für alle Antragsteller 0,9807. Dies teilte das zuständige Landwirtschaftsministerium in Erfurt mit. Zur Ernte 2004 sei die Thüringer regionale Grundfläche von 554.400 ha um 23.645 ha überschritten worden. Dies entspreche 4,26 Prozent. Infolge der erneut zur Anwendung gekommenen Saldierung von Unter- und Überschreitungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland verbleibe eine Überschreitung der Grundfläche von 1,97 Prozent. Da die Hartweizengarantiefläche in Deutschland eingehalten wurde, erfolge keine Kürzung bei den flächenzahlungsfähigen Flächen, für die eine Sonderbeihilfe für Hartweizen beantragt wurde. (ED)
stats