1

Pünktlich zur Ernte 2001 konnte Werner Fränkle, geschäftsführender Gesellschafter der Münzesheimer Mühle GmbH & Co. KG, Kraichtal-Münzesheim, die Niederlassung Kyritzer Getreidelagerhaus, Kyritz, eröffnen. Mit Investitionen im Wert von über 7 Mio. DM wurde ein früheres Kühlhaus in ein Getreide-Umschlags- und Interventionslager mit einer Lagerkapazität für 80.000 t Getreide und Raps umgebaut. Besondere Aufmerksamkeit wurde einer zweckmäßigen Annahme- und Reinigungsanlage geschenkt, teilte Fränkle der Agrarzeitung Ernährungsdienst mit. Mit zwei getrennten Linien werde Getreide und Raps angenommen, deren Leistung je 200 t/Std. betrage. Der Aspirateur der Firma Schmidt verfüge über eine Reinigungsleistung von 250 t/Std. Dies sei eine bisher von dem Unternehmen noch nie angebotene Kapazität. Gemäß der 200-jährigen Müllertradition seiner Familie berücksichtige er damit die Devise: Gut gereinigt ist halb gemüllert. (GH)
stats