Schwieriges Fahrwasser

LLI-Konzern verdient deutlich weniger

Die Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG (LLI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/14 (Stichtag: 30. September) einen Umsatz von rund 1,0 Mrd. € erzielen. Er lag damit unter dem Vorjahreswert von 1,1 Mrd. €. Der Rückgang ist vor allem auf gesunkene Verkaufspreise im Segment Mehl & Mühle zurückzuführen, so LLI. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) belief sich - bedingt vor allem durch umfangreiche außerordentliche Abschreibungen - auf minus 67 (Vorjahr: plus 52) Mio. €.

Im Segment Mehl & Mühle (Goodmills Group GmbH) wurden Umsatzerlöse von 843 (2012/13: 981) Mio. € erzielt. Dieses Minus führt der Konzern vor allem auf gesunkene Verkaufspreise infolge der reduzierten Getreidekurse zurück. Der Ergebnisrückgang in diesem Segment sei die Folge umfangreicher Restrukturierungen, organisatorischer Umschichtungsmaßnahmen und der damit verbundenen außerordentlichen Abschreibungen, vor allem in Deutschland, Tschechien und Rumänien.

Im laufenden Geschäftsjahr 2014/15 werde im Segment Mehl & Mühle eine weitere Verbesserung des operativen Geschäfts angestrebt. "Bereits jetzt zeigt die Entwicklung des ersten Quartals, dass die Ergebnisse im Plan liegen. Die verstärkte Fokussierung auf die Erhöhung des Markengeschäftes sowie die Nutzung von Synergien beim Getreideeinkauf stellen die Schwerpunkte dar", so LLI-Generaldirektor Josef Pröll. Im Gesamtjahr 2014/15 würden sich die Investitionen auf 24 Mio. € belaufen. Der Schwerpunkt liege weiterhin auf Rationalisierungsmaßnahmen und der Verbesserung der Hygienestandards. Kapazitätserweiterungen würden nur bei der Goodmills Innovation GmbH im Segment thermisch behandelter Mehle erfolgen.

Laut eigener Einschätzung rechnet der LLI-Konzern im gesamten Geschäftsjahr 2014/15 nicht mit einer deutlichen Veränderung der allgemeinen Wirtschaftslage, der Expansionskurs der vergangenen Jahre soll in beiden operativen Segmenten fortgesetzt werden. Zielsetzung seien eine positive Umsatzentwicklung sowie eine signifikante Ergebnissteigerung zum Vorjahr.

Neben dem Mühlengeschäft ist LLI in den Geschäftssparten Vending (Automaten-Catering für Heißgetränke und Verpflegung) sowie Sonstige (Zucker, Spezialitäten, Frucht-, Groß- und Einzelhandel) tätig. (Sz)
stats