1

Die Mehrheit der Bundesländer hat sich gegen eine umfassende Änderung der Düngeverordnung, wie sie vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMVEL) ausgearbeitet wurde, ausgesprochen. Es würde völlig ausreichen, wenn in der neuen Fassung nur die Vorgaben der EU-Nitratrichtlinie berücksichtigt würden. Diesen Vorschlag hält das BMVEL für nicht ausreichend, wie die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe berichtet. Am 24. September muss der Bundesrat eine Stellungnahme zur Düngeverordnung abgeben. (da)
stats