Vorpommern

Laktosefreier Milchersatz aus dem Nordosten

Das Unternehmen Prolupin GmbH hat das neue Werk gestern in Grimmen/Kreis Vorpommern-Rügen in Betrieb genommen. Damit wird die bislang in Neubrandenburg ansässige Firma GmbH den Milchersatzstoff erstmals in industriellem Maßstab produzieren, berichtet ostseezeitung.de.

In der Anlage können nach Firmenangaben jährlich bis zu 2.500 t Lupinen verarbeitet werden, rund 15 Mal mehr als in der bisherigen Pilotanlage in Neubrandenburg. Der Probebetrieb sei erfolgreich abgeschlossen, wird Geschäftsführerin Katrin Petersen zitiert.

In den vergangenen Monaten ist den Angaben zufolge für rund 2,5 Mio. € eine alte Betriebshalle umgebaut und entsprechend ausgerüstet worden. Prolupin verarbeitet speziell an die Anforderungen der Lebensmittelherstellung angepasste Sorten der Blauen Süßlupine. Durch Abnahmeverträge und Mindestpreisgarantien bietet das Unternehmen laut eigenem Bekunden Landwirten auf Grenzstandorten Verdienstmöglichkeiten. (Sz)
stats