Lamy drängt auf WTO-Abschluss

1

Die Finanzkrise mache einen Abschluss der Doha Runde immer dringlicher, erklärte WTO-Generaldirektor Pascal Lamy am Dienstag in Genf in einem Vortrag vor der Entwicklungsorganisation der Vereinten Nationen (UNCTAD). Er sei bereit, erneut eine WTO-Ministerkonferenz einzuberufen, um die Doha Runde in diesem Jahr zum Abschluss zu bringen. Allerdings müssten zunächst die hochrangigen Beamten aus verschiedenen bedeutenden WTO-Mitgliedstaaten Fortschritte machen, die sich in dieser Woche in Genf treffen. Entwicklungsländer sollten die Doha Runde nicht aufgeben, mahnte Lamy. Dazu läge bereits zu viel auf dem Verhandlungstisch. Im Juli mussten die Gespräche abgebrochen werden, nachdem sich Indien und zahlreiche Entwicklungsländer nicht mit den USA über den Schutz von Kleinbauern verständigen konnten. (Mö)
stats