1

Frankfurt/ED, 10. Januar - Die drei Landhandelszentralen in Deutschland legen ab sofort ihren Einkauf für Pflanzenschutzmittel zusammen. Damit bündeln die Deutsche Agrar AG, Hildesheim, die Lagerland AG, München, und die VL Südwest AG, Kaiserslautern, ein Einkaufsvolumen von rund 220 Mio. DM. Damit liegen sie in Deutschland in der Spitzengruppe und können ihre Position gegenüber den Industrieunternehmen stärken. Organisatorisch erfolgt der gemeinsame Einkauf über die Agrarhandelsunion in Bonn, personell wird er von den drei Bereichsleitern der Landhandelszentralen durchgeführt. Im Verkauf an den Agrarhandel bleiben die Zentralen autark.
stats