1

Frankfurt a.M./ts, 22. März - Rund 49 Prozent des ukrainischen Landes befinden sich noch in Staatseigentum. Zwar konnte der Anteil an Privateigentum seit 1991 ständig erhöht werden, doch sind 45,8 Prozent des Landes Eigentum von Kollektiven und Gesellschaften, die aus den ehemaligen Staatsbetrieben hervorgegangen sind. Hier ist die Eigentumsfrage teilweise noch unzureichend geklärt. Nur rund 5,2 Prozent der Landfläche sind in Besitz von Privatpersonen, berichtet der Marktbeobachter Ukragrokonsult.
stats