1

Wieder in Betrieb nehmen will die Landstolz GmbH im mecklenburg-vorpommerschen Neustrelitz den seit Jahren in der Kreisstadt leer stehenden Schlachthof der Moksel-Gruppe. Um das Werk bemühe man sich gemeinsam mit dem Referat Wirtschaftsförderung der Stadt. Wie es in einer Presseerklärung der Landstolz GmbH heißt, sollen Vorverträge die wöchentliche Schlachtung, Zerlegung und Vermarktung von rund 4.500 Schweinen und 700 Rindern sichern. Das Fleisch soll unter eigener Regie verarbeitet und vermarktet werden. Der Betrieb handelt mit Fleisch- und Wurstwaren, sowohl im Groß- als auch im Einzelhandel. Er unterhält in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sieben Niederlassungen. (Bm)
stats