Landtechnik-Industrie erwartet weniger Umsatz

1

Im Spätsommer 1999 präsentiert sich die deutsche Landtechnik-Industrie insgesamt in guter Verfassung. Nach fünf Jahren erfreulichen Umsatzzuwachses wird dieses Jahr nach den Worten von Dr. Bernd Scherer, Geschäftsführer der Landtechnik-Vereinigung (LAV), Frankfurt a.M., jedoch keine weitere Steigerung bringen. Scherer betonte gestern auf der Vorpressekonferenz zur diesjährigen Agritechnica in Hannover, dass es vielmehr geprägt sein wird von bestenfalls stabilen bis leicht rückläufigen Märkten in Westeuropa. Sorgen bereite weiterhin der wegbrechende Absatz von Landtechnik in den Ländern Mittel- und Osteuropas. Der LAV-Geschäftsführer bezifferte den erwarteten Umsatz der deutschen Landtechnik-Industrie für 1999 auf etwa 7 Mrd. DM, 6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. (Sz)
stats