Landvolk Niedersachsen zum Dialog bereit


Der Landesbauernverband Niedersachsen gratuliert dem neuen Landwirtschaftsminister Christian Meyer zu seiner Ernennung. Der Verband bietet seine Fachexpertise, um die Regierung zu unterstützen.

In Fragen der landwirtschaftlichen Betriebe und der Entwicklung des ländlichen Raums sieht sich der VErband als ersten Ansprechpartner für die Regierung, teilt die Organisation mit. Mehr als 90 Prozent der 40.000 landwirtschaftlichen Betriebe seien im Landvolk Niedersachsen organisiert. Der Verband begrüße den im Koalitionsvertrag dargelegten hohen Stellenwert des ländlichen Raums. Er unterstütze das im Vertrag festgeschriebene Ziel, den Flächenverbrauch in Niedersachsen bis 2020 auf maximal 3 ha pro Tag zu begrenzen. Zuletzt hatte er in diesem Bundesland bei 9 ha pro Tag gelegen, heißt es in der Mitteilung.

Die von Meyer angekündigte neue Umverteilung von Finanzmitteln der EU weg von landwirtschaftlichen Betriebe sieht der Verband dagegen kritisch. Dieses Vorgehen würde das Familieneinkommen der Betriebe verringern und den laufenden Strukturwandel nur beschleunigen. Darauf müsse die neue Regierung noch Antworten finden, heißt es abschließend. (jst)
stats