Am 3. Juni laden die Agrarbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern zum „Tag des offenen Hofes" ein. Das Programm ist vielfältig. 21 landwirtschaftliche Unternehmen aus allen Regionen des Bundeslandes erlauben interessierten Verbrauchern, Medienvertretern und Politikern von 10 bis 17 Uhr einen Blick "hinter die Kulissen". Von Ackerbau, über Schweine- und Rinderzuchtzucht, Milchproduktion und Geflügelställen bis hin zur Fischerei - vielfältige Informationen und Unterhaltung sind garantiert, versichert das Agrarressort in Schwerin.

Zudem steht in diesem Jahr das Thema Ausbildung auf dem Programm. Junge, potenzielle Fachkräfte sind laut Ministerium aufgerufen, sich bei den teilnehmenden Ausbildungsbetrieben zu erkundigen. Weitere Informationen unter www.offener-hof-mv.de. (az)
stats