1

Die unternehmerischen Landwirte in Deutschland zeichnen sich weiterhin durch eine erfreuliche Investitionsbereitschaft aus, die leicht über dem Mittel der vergangenen fünf Jahre liegt. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) nach ersten Auswertungen des diesjährigen Investitionsbarometers. Bei dieser jährlich im Frühherbst durchgeführten Befragung haben jetzt 66 Prozent der Landwirte angegeben, in den nächsten zwei Jahren investieren zu wollen. Die DLG erwartet, dass der durch BSE und MKS bedingte "Investitionsstau" des ersten Halbjahres 2001 damit aufgelöst ist. Ganz oben auf der Liste der Investitionsvorhaben stehen nach der DLG-Umfrage Traktoren. Zu beobachten sei aber auch eine deutliche Erholung des Interesses von Milchviehaltern an neuer Technik für den Futterbau und die Grünlandbewirtschaftung. Schließlich registriert die DLG ein zunehmendes Interesse bei Investitionenen in Qualitätssicherung und Dokumentation. (db)
stats