1

Drei Jahre in Folge entwickeln sich die landwirtschaftlichen Einkommen in Deutschland rückläufig. Am deutlichsten ist der Verlust im Wirtschaftsjahr 2002/03 mit einem Minus um 19,8 Prozent auf durchschnittlich 26.957 EUR je Unternehmen, sagte Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast heute in Berlin. Die Ursachen für den drastischen Einbruch lägen an den witterungs- und preisbedingten Erlöseinbußen bei Getreide, Milch und Schweinen. Ein Wirtschaftsjahr zuvor war ein Rückgang von 6,6 Prozent hinzunehmen und für das laufende Wirtschaftsjahr rechnete Künast auf der Pressekonferenz zur Vorlage des ernährungs- und agrarpolitischen Berichts der Bundesregierung mit nochmals 3 bis 8 Prozent weniger.

Ökobetriebe hätten sehr viel besser abgeschnitten. Ihre Gewinne seien mit minus 0,6 Prozent kaum zurückgegangen. Dem durchschnittlichen Gewinn von 33.599 EUR je Ökounternehmen stünden 27.569 EUR je Unternehmen in der konventionellen Vergleichsgruppe gegenüber. Der Rückgang der Schweinepreise hat sich laut Bericht wegen der geringen Schweinehaltung der Ökobetriebe bei diesen wenig ausgewirkt. (GH)

stats