Die Vereinbarung bezieht sich zunächst auf den dänischen Landtechnikmarkt und umfasst die gesamte Claas-Produktpalette, teilt das Harsewinkeler Unternehmen heute mit. Konzentriert werden die Claas-Aktivitäten exklusiv bei LMB Danmark A/S. Somit könnten die privaten dänischen Händler ab 1. Oktober 2013 besser mit Claas Produkten, Service und Systemen versorgt werden, heißt es. Eine entsprechende Vereinbarung wurde während der Landtechnikmesse SIMA in Paris getroffen. Claas setze damit klare Signale in Richtung Wachstum und unterstreicht sein Engagement in den europäischen Kernmärkten mit langjährigen Partnern.

Auch beim Traktorenverkauf wollen die Harsewinkeler in den kommenden Jahren deutlich zulegen. Die jetzt neu definierte Kooperation zwischen Claas und Lantmännen soll den Absatz von Claas-Traktoren und der gesamten Claas-Produktpalette in Skandinavien deutlich voranbringen, teilt das Unternehmen mit. 

Lantmännen ist eine der größten Gruppen in der Landwirtschaft und der Maschinen- sowie Energie- und Nahrungsmittelindustrie in der nordischen Region. Zu den Lantmännen Marken gehören AXA, Kungsörnen, Kron-Fagel, GoGreen, Hatting, Schulstad und Gooh. Das Unternehmen ist im Besitz von 33.500 schwedischen Landwirten, beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter und ist in 22 Ländern vertreten. (sch)
stats