1

Probleme der Lebensmittelsicherheit sind von einem einzelnen Land ohne internationale Zusammenarbeit in einer zunehmend globalisierten Welt schwierig zu lösen. Dies sagte die Direktorin der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Dr. Gro Harlem Brundtland, in ihrer Eröffnungsrede beim Treffen der Codex-Alimentarius-Kommission in dieser Woche in Genf. Zusammen mit der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) appellierte die WHO an die Länder, internationale Standards für die Lebensmittelsicherheit und -qualität zu setzen. Solche Standards, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen fußen sollten, würden dazu beitragen, das Vertrauen der Verbraucher in die Lebensmittelsicherheit zu stärken.

Zudem sollte sich die Wissenschaft vermehrt mit bislang noch unzureichend erforschten Gebieten der Lebensmittelsicherheit befassen, regte der stellvertretende Direktor der FAO, Hartwig de Haen, an. Als entsprechende Forschungsthemen nannte er die bakterielle Verseuchung von Lebensmitteln, BSE und genetisch veränderte Organismen. (ED)
stats