Lebensmittelindustrie muss Position beziehen

1

Hinsichtlich des Gentechnik-Einsatzes in Lebensmitteln muss die Nahrungsmittelindustrie Stellung beziehen und eine klare Haltung entwickeln. Dies empfahl Sabine Stabel-Strauch von der Kommunikationsagentur Ketchum GmbH, München, heute auf der Fresenius Fachtagung "Gentechnisch veränderte Lebensmittel" in Münster. Wichtig sei es zudem, diese Haltung immer wieder zu überprüfen, da sich der Meinungsbildungsprozess über die Anwendung von Gentechnik in Lebensmitteln ständig verändert. Darüber hinaus sollten sich die Unternehmen vielmehr auf mögliche, an sie gestellte Fragen seitens des Handels, der Verbände, der Zulieferer und der Mitarbeiter vorbereiten und sich aktiv an der Kommunikation beteiligen. Denn nicht zu kommunizieren, sei unmöglich.(AW)
stats