1

Trotz der Skandale um Gammelfleisch sind die Kontrollen in Kühlhäuser und Lebensmittellager kaum besser geworden. Bundesverbraucherminister Horst Seehofer will daher die Lebensmittelkontrollen in Deutschland grundlegend reformieren, berichtet LZ-Net. Die bisherigen Bemühungen in den Ländern hält er noch nicht für ausreichend. "So können wir nicht weitermachen, dass wir Monat für Monat feststellen, wir sind auf dem gleichen Stand", sagte Seehofer in Berlin. Als Folge der Gammelfleischskandale wolle er gemeinsam mit den Ländern ein Qualitätsmanagementsystem einrichten und die Kontrolldichte sowie Personalausstattung verbindlich festschreiben. Bei Kontrollen müsse das Vier-Augen-Prinzip eingeführt werden, und die Prüfer müssten per Rotation regelmäßig wechseln. (ED)
stats