Leichtes Wachstum im Pflanzenschutz möglich

1

Große Sprünge wird es in diesem Jahr im Pflanzenschutz in Deutschland nicht geben. Bayer Crop Science erwartet ein Umsatzvolumen auf Vorjahresniveau. Der deutsche Pflanzenschutzmarkt dürfte sich zwischen 1,3 und 1,4 Mrd. € bewegen, prognostiziert Tobias Marchand, Geschäftsführer der Bayer Cropscience Deutschland GmbH, heute während der Frühjahrspressekonferenz in Düsseldorf. Im vergangenen Jahr belief sich das Marktvolumen auf knapp 1,34 Mrd. €. Marchand erwartet 2009 eine stabile Nachfrage, wobei ein Wachstum in bestimmten Segmenten möglich sei beispielsweise bei Produkten für Raps und Zuckerrüben auf Grund der Flächenausdehnung. Im Mais geht Marchand von einer um 5 Prozent geringeren Fläche aus. Für Getreidefungizide hänge die Absatzentwicklung vor allem vom Krankheitsdruck und der Intensität der Maßnahmen ab. Mit dem vergangenen Geschäftsjahr 2008 zeigte sich Marchand zufrieden. Das Unternehmen sei stärker als der Markt gewachsen und habe seinen Marktanteil ausweiten können. Wachstumstreiber 2008 waren Fungizide und Herbizide. (AW)
stats