Lemken expandiert in Asien


Der Landtechnikspezialist Lemken eröffnet ein neues Werk in Indien. Die Produktion von Pflügen in Nagpur startet. Zwei Jahre nach der Gründung der Lemken India Agro Equipment Private Ltd. hat der Agrarmaschinenhersteller aus Alpen kürzlich seine neue Produktionsstätte in Nagpur in Betrieb genommen. Gefertigt werden dort zunächst Pflüge. Zukünftig sollen auch Geräte zur Stoppelbearbeitung für asiatische und afrikanische Märkte folgen, kündigt Lemken an. Eine Ausstellungshalle und ein Schulungsraum komplettieren die indische Niederlassung in Nagur.

Geschäftsführer Dr. Franz-Georg von Busse 250 unterstrich die strategische Bedeutung der neuen Fabrik auch über Indiens Grenzen hinaus. Wenige Tage vor der Eröffnung habe bereits ein erster Auftrag zum Export von Pflügen nach Afrika abgeschlossen werden können. Als weiterer Meilenstein zur Erschließung der asiatischen Märkte solle das Montagewerk im chinesischen Qingdao Mitte 2013 seinen Betrieb aufnehmen. (Sz)
stats