Lemken fährt 2008 Rekordergebnis ein


1

Der Landtechnikspezialist Lemken, Alpen, schließt das Geschäftsjahr 2008 mit einem erneuten Rekordergebnis ab: Insgesamt 257 Mio. € Umsatz erwirtschaftete das Unternehmen, ein Plus von mehr als 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Getragen worden sei diese Entwicklung durch die positive Grundstimmung in der Landwirtschaft und die entsprechend hohe Investitionsbereitschaft der Branche.

„Die große Nachfrage hat unsere Kapazitäten mehr als ausgelastet“, interpretiert Geschäftsführer Dr. Franz-Georg von Busse die Zahlen. Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung 2008 stütze sich auf nahezu alle Produktgruppen und Vertriebsgebiete. Ungewöhnlich groß sei dabei die Nachfrage in Deutschland gewesen, die ausgehend von einem bereits hohen Niveau um mehr als 50 Prozent zulegte. Spitzenreiter im Ausland waren Lemken zufolge wiederum die osteuropäischen Märkte. (Sz)

stats