Die Ministerpräsidentin Lettlands, Dr. Laimdota Straujuma, und Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH, haben jetzt eine Vereinbarung zur Partnerschaft bei der IGW 2015 unterzeichnet. Den Zeitpunkt für die Partnerschaft betrachten beide Partner als passend: So werde Lettland im ersten Halbjahr 2015 auch die EU-Ratspräsidentschaft innehaben.

Die Grüne Woche 2015 findet 2015 vom 16. bis 25. Januar in Berlin statt. Die Messe feiert im kommenden Jahr ihren 80. Geburtstag. Dazu werde das Partnerland Lettland „den bisher größten Auftritt“ mit landestypischen Spezialitäten vorbereiten.

Die Agrar- und Ernährungsindustrie sind wesentliche Wirtschaftsbereiche in dem baltischen Staat. Beide Bereiche tragen mit bis zu 20 Prozent zum Gesamtexportvolumen bei. Deutschland ist ein wichtiger Handelspartner: Bei den lettischen Agrarimporten steht die Bundesrepublik mit 8 Prozent an vierter Stelle hinter Litauen, Estland und Polen. Bei den Exporten ist Deutschland mit einem Anteil von 5 Prozent auf Rang 5 hinter Russland, Litauen, Estland und Polen. (az)
stats