1

Lidl könnte die Öko-Supermarktkette Basic mehrheitlich übernehmen, nachdem Basic-Aufsichtsratsmitglied Theo Häni sein Mandat niederlegen und seine Unternehmensanteile verkaufen wird. Damit erscheint der Weg für eine Mehrheitsübernahme durch die Schwarz Gruppe frei, berichtet die Lebensmittel Zeitung (LZ) in ihrer heutigen Ausgabe. Als sicher erscheint außerdem, dass sich Mitgründer Richard Müller von seinem 11-Prozent-Anteil trennen wird. Aktionär Georg Schweisfurth (23 Prozent) ist unentschlossen.

Über die Lidl-Stiftung hält die Schwarz-Gruppe schon jetzt 12 Prozent an Basic, eine Wandelanleihe sichert das Erwerbsrecht über weitere 11 Prozent. Derzeit verfügt Basic über 25 Märkte in Deutschland und eine Filiale in Österreich. 400 Bio-Märkte gibt es laut Unternehmensangaben insgesamt im Inland. Basic sieht jedoch Potenzial für über 1.000 Märkte.

Die geplante Übernahme von Basic durch Lidl hat unter den Lieferanten für Verunsicherung gesorgt. Wie der Anbauverband Demeter haben zahlreiche Bio-Spezialisten nach Informationen der LZ schriftlich bei der Basic-Führung angefragt, wie die künftige Zusammenarbeit mit Lidl aussehen soll. (ED)

stats