1

Mit einer veränderten schlagkräftigen Organisationsstruktur will die Limagrain GmbH, Edemissen, ihre Position im deutschen Markt deutlich ausbauen. Das kündigte Geschäftsführer Renaud Escartin gestern vor Pressevertretern an. Eine starke Außendienstmannschaft soll die beiden Marken Limagrain und Advanta gemeinsam voranbringen. Dafür wird Edemissen als zentraler Standort auch für den Vertrieb etabliert und der bisherige zweite Firmensitz Grünberg, der für Nickerson stand, bis zum Jahresende abgebaut. Die Marke Limagrain soll auch das bisherige Nickerson-Sortiment umfassen und mit werblicher Unterstützung einen deutlichen Bekanntheitsgrad erlangen. Mit neuen Raps- und Mais-Sorten strebt Limagrain den zweiten Platz am deutschen Saatgutmarkt an. (brs)
stats