Limagrain und KWS legen Mais- und Sojabohnen-Aktivitäten zusammen

1

Die Saatgutunternehmen Groupe Limagrain, Chappes/Frankreich, und die KWS Saat AG, Einbeck, haben nach eigener Auskunft heute ihre nordamerikanischen Mais- und Sojabohnen-Aktivitäten zusammengelegt. Hierzu gründeten sie in den USA die gemeinsame Firma Agreliant Genetics LLC und in Kanada die Firma Agreliant Genetics Inc. Die neue Gesellschaft hat ihren Sitz in Westfield/Indiana (USA) und verfügt über Niederlassungen in Chatham/Ontario (Kanada). Vor dem Zusammenschluss führte das Limagrain-Geschäft die Limagrain Genetics Corp. und die Limagrain Genetics, Inc. Für KWS war die Great Lakes Hybrids, Inc. zuständig. Die beiden Fusionspartner betonen die Bedeutung der Gentechnik für ihr gemeinsames Unternehmen. (ED)
stats