Lohnunternehmer investieren kontinuierlich


Lohnunternehmen in Deutschland sind unverändert investitionsbereit. Hoch im Kurs steht die Anschaffung neuer Feldhäcksler. Auch Expansion ist angesagt. Ihren Betrieb vergrößern wollen in diesem Jahr 12,9 Prozent. Ähnlich hoch war dieser Anteil 2008 mit 12,4 Prozent, hat eine Umfrage des Agrarmarketingunternehmens Agridirect ergeben. Größere Verschiebungen stellen die Marktforscher aber bei der Art der geplanten Investitionen fest. So wollen nur 12 Prozent die Lohnunternehmer in diesem Jahr in Schlepper investieren, 2008 waren es noch 19 Prozent. Auch Feldspritzen stehen weniger auf dem Plan. Hier ist die Investitionsbereitschaft von 13 Prozent im Jahr 2008 auf 7 Prozent in diesem Jahr gesunken. Unverändert hoch im Kurs stehen dagegen Feldhäcksler. 13,4 Prozent der Lohnunternehmer planen 2010 Investitionen. Dies spiegelt den Wachstumsmarkt Biogas mit zunehmenden Maisflächen wider. (AW)
stats