Lohnunternehmer schließen Lücke bei Zertifizierung

1

Das Deutsche Agrarservice Zertifikat (DASZ) ist ein neuer Standard für Lohnunternehmen, der die Einbindung in Systeme zur Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit erlaubt. Besonderer Vorteil von DASZ sei, dass es an bestehende Zertifizierungen in Landwirtschaft, Handel und Verarbeitung wie Eurepgap, QS oder GMP angebunden werden könne, sagte Dr. Martin Wesenberg, Geschäftsführer des Landesverbandes der Lohnunternehmer Niedersachsen, bei einem Pressegespräch in Linsburg. Damit könnten die Dienstleister für die Rückverfolgbarkeit die Lücke zwischen Produktion, Handel und Verarbeitung schließen. Als weiteren Vorteil für die Lohnunternehmer nannte Wesenberg, dass mit der DASZ-Zertifizierung gleichzeitig die Dokumentation über Vorschriften zum Umweltschutz und zur Unfallverhütung abgedeckt werden können. (db)
stats