Arbeitskampf

Lokführer streiken erneut


Kein Ende in Sicht: Ab morgen streikt die GdL.
-- , Foto: DB
Kein Ende in Sicht: Ab morgen streikt die GdL.

Ab Dienstag 15 Uhr wird die Gewerkschaft der Lokführer (GdL) den Güterverkehr bestreiken. Von Mittwochmorgen, 2 Uhr, an soll auch der Personenverkehr bestreikt werden. Wie lange der Ausstand dauern wird, erklärte GdL-Chef Claus Weselsky nicht. Bahnreisende sollten sich aber auf Behinderungen während der Pfingstfeiertage einstellen, sagte Weselsky heute Nachmittag bei einer Pressekonferenz. Es handle sich nicht um einen unbefristeten Streik, betonte der Gewerkschafter. Die GdL werde die Bahn 48 Stunden vorher über das Streik-Ende informieren. Die GdL sei bereit jederzeit erneute Verhandlungen mit der Bahn aufzunehmen und den Streik dafür zu beenden. Bahn und GdL hatten am Wochenende ergebnislose Gespräche geführt und machen sich gegenseitig für das Scheitern der Verhandlungen verantwortlich. (SB)
stats