1

Einen neuen Kontrakt auf das globale Wettergeschehen hat die Terminbörse in London, Liffe, zusammen mit zwei Internetfirmen aufgelegt. Der Future, mit dem wetterbedingte finanzielle Einbußen abgesichert werden können, soll online unter I-WeX.com handelbar sein und Unternehmen aus Energie, Handel und Landwirtschaft ansprechen. Wie die Financial Times berichtet, wächst der Markt der Wetterderivate schnell und erreicht bereits jetzt schon einen Umfang von 10 Mrd. US-$ in Form von Katastrophen-Bonds. Weitere 3 bis 5 Mrd. US-$ seien in Umwelt-Derivaten gebunden. (ts)
stats