Übernahme

Lotus ganz bei Stroetmann


Stroetmann schafft klare Eigentumsverhältnisse
-- , Fotos: Stroetmann-Gruppe
Stroetmann schafft klare Eigentumsverhältnisse

„Wir wollen uns auf unsere Rolle als Hersteller fokussieren“, erläutert Hugo Schweers, Europa-Manager Nufarm, die Entscheidung, die Anteile auf die Münsteraner Stroetmann-Gruppe zu übertragen. „Lotus als innovatives Vertriebskonzept passt zu uns als Handelsunternehmen“, so Lutz Stroetmann, geschäftsführender Gesellschafter der neuen alleinigen „Mutter“ Stroetmann.

Die Lotus Agrar GmbH, Mannheim, ist 2013 für den Vertrieb generischer Pflanzenschutzmittel gebildet worden. Es handelte sich zunächst um ein Joint Venture der L. Stroetmann Gruppe, Münster, und der Nufarm Deutschland GmbH, Köln. Jetzt übernimmt die Stroetmann Gruppe alle Anteile an Lotus-Agrar.

Nach der organisatorischen Trennung wird Nufarm Deutschland künftig seine generische Produktpalette auch über die Lotus Agrar als Großhändler in Deutschland vermarkten. Im Lotus-Vertrieb sind die Produkte Clinic, Nando 500, Pixie, Ralon Super und Lentipur 700 exklusiv. Alle anderen Produkte werden von der Nufarm direkt vertrieben. Auch die Produkte U 46 M, U 46 D und B 235, die in den vergangenen zwei Jahren über die Tochter Lotus vertrieben worden sind, liefert Nufarm jetzt wieder direkt aus. (db)
stats