Die Milch-Union Hocheifel eG (MUH), Pronsfeld, beschließt ein umfangreiches Investitionsprogramm. Dadurch will MUH die Verarbeitung der künftig wachsenden Milchmengen sicherstellen. In den kommenden drei Jahren sollen auf dem erweiterten Betriebsgelände am Standort Pronsfeld (Eifelkreis Bitburg-Prüm) zusätzliche Verarbeitungs- und Verwertungskapazitäten geschaffen werden, berichtet LZ-Net. Mit mehr als 60 Mio. € sollen eine neue Milchannahme, Milchlagerkapazitäten, ein neues Gebäude für die Milch-, Be- und Verarbeitung sowie ein Milchtrockenwerk zur Herstellung von Milchpulver gebaut werden. Um die anfallenden Fettmengen verwerten zu können, sei zudem der Bau einer neuen Butterei geplant. Die Bauarbeiten werden in diesem Sommer beginnen. Darüber hinaus will MUH künftig verstärkt mit Kooperationspartnern der nationalen und internationalen Lebensmittelindustrie zusammenarbeiten. (az)
stats