Saisonergebnis

Mähdreschermarkt in Deutschland wächst

Die Produzenten von Mähdreschern und Pressen sind mit ihrem Verkaufsergebnis in der abgelaufenen Saison 2012/13 zufrieden. Von September 2012 bis August 2013 wurden in Deutschland 2.058 neue Mähdrescher verkauft, berichtet der VDMA Landtechnik in Frankfurt a.M. Damit stieg der Markt laut VDMA um fünf Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr und liegt auf dem Durchschnittsniveau der vergangenen fünf Jahre.

Einen Zuwachs von 12 Prozent auf 442 Maschinen gab es für Großpackenpressen. Regional betrachtet sei die Nachfrage 2012/13 besonders stark in Süddeutschland, während die Verkaufsmengen in Norddeutschland unterdurchschnittlich ausfielen.

Auch das Ergebnis für Rundballenpressen wird vom Branchenverband insgesamt positiv beurteilt, zumal der Markt bereits im Vorjahr sehr hoch ausgefallen war. Mit insgesamt knapp 1.900 Maschinen seien jedoch 5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor verkauft worden.

Mittlerweile planen die Hersteller nach den Beobachtungen des VDMA Landtechnik bereits die laufende Saison. Sie zeigten sich zuversichtlich, dass der Investitionsbedarf stabil bleibt. Die Milchpreise und das aktuelle Ernteergebnis würden als positive Investitionsgrundlage gesehen. (Sz)
stats