Mais steht in Baden-Württemberg gut

1

Die Maisbestände in Baden-Württemberg stehen gut und auch die zu erwartende Menge ist viel versprechend bei variierenden Qualitäten, erläuterte Herbert Hugger vom Regierungspräsidium Freiburg gestern auf der Dekalb-Maisplattform in Schwanau-Allmannsweier. Auch in diesem Jahr habe es Befall mit Maiszünsler gegeben, aber die Schäden seien bis jetzt nicht so gravierend. Dennnoch sollten die Landwirte die Bestände jetzt im Auge behalten wegen Fusarienbefall an den Kolben, der durch die nasse Witterung im August ausgelöst wurde. Zur Abreife benötigten die Maisbestände jetzt vor allem Sonne; weiterer Regen könnte die Mykotoxin-Bildung begünstigen, so Hugger. (AW)
stats