Ernteaussichten

Maiserträge erfreuen Milchviehhalter

Die unter starkem wirtschaftlichen Druck stehenden Milcherzeuger in Niedersachsen können auf eine ertragreiche Silomaisernte hoffen. Die Witterung hat dem Mais in diesem Jahr wenige Probleme bereitet, denn Mai, Juni und Juli waren je ein Grad wärmer als im langjährigen Mittel, teilt die Landwirtschaftskammer mit. Dies führte zu einer frühen Blüte des Maises um Mitte Juli und sorgt nun für eine frühe Abreife und Ernte. Während im Juni einige Flächen unter zu viel Wasser zu leiden hatten, ist derzeit auf leichten Sandböden das Gegenteil der Fall. Durch die insgesamt weite Entwicklung der Pflanzen fällt dies aber nicht so stark ins Gewicht.

Größere Ertragseinbußen werden auf den von Staunässe betroffenen Flächen zu verzeichnen sein. Insgesamt präsentieren sich die Maisbestände so in diesem Jahr von sehr gut bis deutlich unterdurchschnittlich. Die heißen Tage Ende August hätten den Reifeprozess enorm beschleunigt, berichten Kammermitarbeiter. Im südlichen und östlichen Niedersachsen sind daher bereits vereinzelt Feldhäcksler auf den Feldern zu sehen.(SB)
stats