Maisgeschäft bringt Umsatzplus für KWS

1

Die KWS Saat AG, Einbeck, wird im Geschäftsjahr 2003/04 (Juli/Juni) vermutlich einen Umsatz von 444 Mio. EUR erzielen. Das wären 5 Prozent mehr als im Vorjahr und ein größeres Plus als noch im Mai erwartet. Besonders erfreulich ist für die KWS das Maissaatgutgeschäft 2003/04 gelaufen, berichtet das Unternehmen im Aktionärsbrief. Besonders das vierte Quartal, also der Zeitraum April bis Juni, in dem die KWS etwa die Hälfte ihres Umsatzes erwirtschaftet, hat Zuwachs gebracht.

Im einzelnen erwartet die KWS einen Umsatz 2003/04 von 193 Mio. EUR bei Zuckerrübensaatgut. Das wäre ein kleines Minus gegenüber 2002/03 von 2 Prozent. Bei Maissaatgut dagegen sieht das Unternehmen ein Plus von 12 Prozent auf 192 Mio. EUR. Bei Getreide erwartet die KWS für die zum Unternehmen gehörende Lochow-Petkus-Gruppe einen Umsatz für 2003/04 von rund 53 Mio. EUR. Das wären etwa 7 Prozent mehr als 2002/03. (db)

stats