1

Die geplante "Orientierungsdebatte" zur Abschaffung der Maisintervention ist von der Tagesordnung des Treffens der EU-Agrarminister am kommenden Montag in Brüssel gestrichen. Wahrscheinlich bleibt die Interventionsmöglichkeit in der EU bis zum "Health Check" der aktuellen Agrarpolitik im Jahr 2008 erhalten, schreibt die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Geblieben ist als Thema der Agrarratssitzung am kommenden Montag der Vorschlag der Kommission, die bestehenden 21 EU-Agrarmarktordnungen zu einer einzigen zusammenzufassen. Schließlich wird die Kommission über Gespräche mit Russland zu Veterinärabkommen im Fleischhandel informieren. (ED)
stats