Markt für Schlachtschweine tendiert aufwärts

Der Notierungen für Schlachtschweine in Europa ziehen weiter an. Mit einem Preis von fast 1,70 € pro kg Schlachtgewicht (SG) lagen die Notierungen in Spanien an der Spitze, berichtet die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme, heute. Hier zeigte sich jedoch erstmals seit sieben Wochen ein leichter Preisanstieg. Der größte Anstieg mit über 5 Cent pro kg SG gegenüber der Vorwoche wurde in Belgien verzeichnet. Auch in Dänemark ergab sich nach einer über fünf Wochen unveränderten Notierung auf niedrigem Niveau eine erste Preisbewegung um etwa 5 Cent pro kg. Als enttäuschend bezeichnet die ISN den Anstieg der Notierung in Deutschland. Trotz einer guten Fleischnachfrage habe sie nur 4 Cent pro kg betragen und belief sich in der 18. Kalenderwoche auf knapp 1,57 € pro kg SG. Die ISN geht auch für die kommenden Wochen von einer weiter anhaltend guten Nachfrage aus. (jst)
stats