Jahresauftakt

Marktumfeld belastet Petrotec


Die Petrotec AG erwirtschaftet im 1. Quartal der Geschäftssaison 2015 (1. Januar bis 31. März) einen Konzernumsatz in 26,6 Mio. €. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum ist das ein Rückgang um mehr als 42 Prozent. Den aktuellen Betriebsverlust (Ergebnis vor Steuern und Zinsen gibt das Unternehmen mit minus 0,8 Mio. € an. Er liegt damit auf Vorjahresniveau.

Als Ergebnis vor Steuern (EBT) weist Petrotec für den Zeitraum Januar bis März 2015 minus 1,1 (Q1 2014: minus 1,2) Mio. € aus. Ursachen seien insbesondere das allgemein gesunkene Preisniveau für Biodiesel sowie das geringere Handelsvolumen beim Einkauf von anderen Herstellern.

Die Verkaufsmenge ging gegenüber dem Vorjahr aufgrund gesunkener Preise für abfallbasierten Biodiesel im aktuellen Berichtszeitraum auf 1.857 (11.743) t zurück; die Produktionsmenge der eigenen Anlagen auf 32.132 (34.883) t. Die Anlagenauslastung verringerte sich im 1. Quartal 2015 auf 70 (76) Prozent.

Laut eigenem Bekunden erwartet die Geschäftsführung von Petrotec „ein relativ schwaches" 2. Quartal. (Sz)
stats