Marthe und Quench für Thüringen


Die Braugerstensorten Marthe und Quench werden in Thüringen für den Anbau 2010 empfohlen. Dr. Martin Farack, Geschäftsführer des Thüringer Braugerstenvereins e.V., gab diese Empfehlung heute auf der Landesbraugerstentagung in Stadtroda bekannt. Die Sorte Grace ist für den Probeanbau vorgesehen. Für das nächste Jahr rechnet Farack noch einmal mit einem deutlichen Rückgang des Anbaus von Sommergerste in diesem Bundesland. Ein Minus von 15 bis 20 Prozent sei nicht ausgeschlossen. Bereits in den beiden vergangenen Jahren wurde der Anbau wegen der unbefriedigenden Preissituation bereits eingeschränkt. 2008 lag die Fläche von Sommergerste in Thüringen bei gut 50.000 ha, 2009 waren es etwa 40.000 ha. (dg)
stats