1

Die Rapspreise befinden sich wieder im Aufwärtstrend und erholen sich von den vorangegangenen Kurseinbrüchen im Zuge der schwächeren Aktien- und Finanzmärkte. „Der Rapsmarkt hat wenig eigene Bewegungskraft. Er ging mit den Aktien runter und geht mit den Aktien wieder hoch“, beschreibt ein Broker das auf und ab am Rapsmarkt. Nach der Erholung an den Finanzmärkten zogen die Rapspreise an der Matif gestern bereits um 7,00 bis 9,00 €/t je nach Termin an und der Aufwärtstrend setzte sich heute fort. Am Nachmittag notierten der Februar und August über 8 €/t fester als am Vortag. Damit wurde ein Teil der vorangegangenen Verluste wieder wettgemacht.

Die festeren Rohölpreise, unterstützen diesen Trend, denn an der Nymex in New York stiegen die Rohölnotierungen wieder auf über 90 US-$ je Barrel an. Auch die Palmölnotierungen machten wieder 3,7 Prozent auf die niedrigsten Kurse vom Wochenanfang gut. (St)

stats